Immer mehr Eheschließungen

Der Trend zur Ehe reißt in Österreich nicht ab: 1,1 Prozent mehr Ehen wurden 2018 hierzulande geschlossen.

Bereits in den vorangegangenen Jahren haben sich immer mehr Menschen das Ja-Wort gegeben. Dieser Aufwärtstrend hielt laut Statistik Austria auch 2018 an: 45.455 Ehen wurden in diesem Jahr in Österreich geschlossen und 450 Partnerschaften eingetragen.

Im Vergleich zu 2017 entspricht das einem leichten Plus von 1,1 Prozent bei den Ehen und bei den Begründungen eingetragener Partnerschaften einen Rückgang um 14,9 Prozent. Dieses Minus ist allerdings darauf zurückzuführen, dass seit dem 1. Jänner 2019 gleichgeschlechtliche Ehen in Österreich erlaubt sind – viele Paare werden diesen Termin für ihre Eheschließung deshalb abgewartet haben.