Was für ein Typ bin ich? Mach jetzt dein Personality Selfie!

Manche Menschen probieren gern Neues aus, andere gehen lieber auf Nummer sicher. Wenn du herausfinden willst, wie du tickst: Beantworte ein paar kurze Fragen – und gewinne!

„Personality Selfie” - Einblicke in die eigene Persönlichkeit

„Personality Selfie” - Einblicke in die eigene Persönlichkeit

Machst du auch gern Persönlichkeitstestsin Zeitschriften oder online? Etwa um zu erfahren, welcher Typ Mann oder welcher Typ Frau am besten zu dir passt, oder welcher Party-Typ du bist? Diese Tests machen Spaß und man kann die Ergebnisse in sozialen Netzwerken teilen. Doch es gibt auch ernsthaftere Tests, durch die man wirklich etwas über sich selbst erfährt. Welche Prioritäten setzt du? Wie wirkst du auf andere? Wie triffst du Entscheidungen? Wenn du weißt, welcher Typ du bist, fällt es dir leichter, die Entscheidungen zu treffen, mit denen du dich später wohlfühlst. Finde es heraus! Nutze dazu den Online-Check von BestFit in Partnerschaft mit Wüstenrot. Du beantwortest ein paar Fragen und erhältst am Ende ein Personality Selfie, durch das du dich selbst besser kennenlernst. Unter allen, die mitmachen, verlost Wüstenrot 10 Amazon Echo-Lautsprecher mit Alexa-Sprachsteuerung.

https://www.klickmal.at/pages/bestfit.html?utm_source=meinleben&utm_medi...

Es gibt keine falschen Antworten

„Menschen füllen gern Fragebögen aus“, sagt BestFit-Psychologin L. Ben Meir. „Sie sind neugierig und wollen etwas über sich selbst lernen. Unsere Fragen sind unterhaltsam, die Antworten sind positiv und fröhlich und es gibt nicht zu viele Optionen.“Und wie sorgt BestFit dafür, dass die Menschen beim Ausfüllen bei der Wahrheit bleiben? „Wir stellen indirekte Fragen, so kann man keine Rückschlüsse ziehen, was vielleicht ,erwünschte‘ Antworten sein könnten“, sagt L. Ben Meir. „Und es gibt auch keine falschen Antworten.“ Eine indirekte Frage könnte zum Beispiel sein: „Willst du zum Mond fliegen?“ Mit Fragen wie diesen findet BestFit heraus, wie risikobereit ein Mensch ist. „Am Ende wird der Befragte unmittelbar mit seinem Personality-Selfie belohnt, das zugleich Mut macht und das Selbstbewusstsein stärkt. Das Selfie kann dann auch in sozialen Netzwerken mit Freunden geteilt werden“, so die Psychologin.

Digitales Nunchi

Es geht aber um mehr als Spaß. BestFit will Unternehmen helfen, ihre Kunden besser zu verstehen. „Um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen, braucht man zufriedene Kunden“, sagt Sonja Kohn, die Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin von BestFit. „Doch im Zeitalter der Digitalisierung nehmen persönliche Kontakte ab. Das macht es den Unternehmen und ihren Mitarbeitern schwerer, ihre Kunden kennenzulernen. Das war auch schon vor der Corona-Pandemie so.“ Kohn hat sich schon während ihrer Schulzeit in Wien mit dem Thema beschäftigt, ob Menschen rational oder emotional handeln und was sie antreibt. „Mit direkten Fragen kann man das nicht herausfinden“, sagt Sonja Kohn. Die Koreaner haben für diese Kunst, die Gefühle und Gedanken anderer Menschen zu erfassen und damit Harmonie und Vertrauen aufzubauen, einen eigenen Begriff: Nunchi. „Sie bringen es bereits in frühen Jahren ihren Kindern bei, wie das Sprechen und das Laufen“, erzählt Kohn weiter. „Was wir bei BestFit machen, ist digitales Nunchi.“

Künstliche und menschliche Intelligenz

Die Analyse der Persönlichkeit: Welche Präferenzen haben wir? Wie treffen wir Entscheidungen?

Die Analyse der Persönlichkeit: Welche Präferenzen haben wir? Wie treffen wir Entscheidungen?

BestFit nutzt dazu Erkenntnisse der Neuropsychologie und der Verhaltenswissenschaft, Computertechnik und Geschäftsanalytik. Das Team ist ebenso international wie multidisziplinär. Die 24 Experten und Forscher arbeiten an verschiedenen Orten und tauschen sich meist über Videokonferenzen aus. So sitzen zum Beispiel IT und Design in Mailand, das Projektmanagement und die Texter in Österreich, der wissenschaftliche Leiter Prof. Dr. Moran Cerf arbeitet in den USA und die Psychologen in Israel und Italien. BestFit verknüpft die Daten über vergangene Entscheidungen und Aktionen eines Menschen mit Erkenntnissen über seine Persönlichkeit, seine Präferenzen und darüber, was ihn antreibt. Zur Datenanalyse setzt BestFit künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) ein. Die Spezialität des Unternehmens aber ist die Kombination der AI mit der menschlichen Komponente, der Human Intelligence (HI). BestFitversucht, die menschliche Seele in die Technologie einzuhauchen.

„Das schwierigste an unserer Arbeit ist, den Befragten eine angenehme Erfahrung zu bereiten und dabei wertvolle Informationen zu gewinnen“, sagt Sonja Kohn. Auch diese Kombination sei eine Spezialität von BestFit. Zu diesen Informationen gehört übrigens nicht die Identität der Befragten. „Wir haben keine persönlichen Informationen über die Kunden“. Daher könne BestFit auch keine Daten an Dritte weitergeben. „Wenn wir fragen, ob jemand gern zum Mond fliegen würde, an welcher Lotterie er teilnehmen möchte, dann sind das auch keine Informationen, die man zum Nachteil einer Person verwenden kann“, erläutert uns die Gründerin von BestFit.
 

Personality Selfie + Lebenscheck = Risikocheck

Du kannst dein Personality Selfie auch als Entscheidungshilfe bei den Themen Geld und Versicherungen nutzen. Als der „einfach-mal-ausprobieren“-Typ brauchst du sicher eine andere Absicherung für dich und deine Familie als der „lass-uns-das-mal-nüchtern-betrachten“-Typ. Ob du so abgesichert bist, wie es deiner Risikoneigung entspricht, das findest du mit dem me1n LebensCheck von Wüstenrot heraus.