STARTER-Programm:
Der Beginn einer großen Karriere

Der digitale Wandel verändert nicht nur unseren Alltag, sondern auch unsere Arbeitsweisen. Wüstenrot hat deshalb ein neues Ausbildungskonzept entwickelt: den Finance Sales Trainee. Die wichtigsten Fakten im Überblick.

Finance Sales Trainee Vanessa Jeitler: „Ich hätte nie gedacht, dass es mit der Karriere so schnell geht.“

Finance Sales Trainee Vanessa Jeitler: „Ich hätte nie gedacht, dass es mit der Karriere so schnell geht.“

Kunden wünschen sich kompetente persönliche Beratung wie auch moderne digitale Self Services. Mit den neuen Technologien entstehen auch neue Erwartungen und Wünsche, die völlig unterschiedlich sein können. Das macht den Beruf des Finanzberaters sehr abwechslungsreich – und deswegen ist auch die Ausbildung so vielschichtig.

Richtig durchstarten

Wir bilden mit dem STARTER-Programm Top-Finanzberater aus. Neben dem fachlichen Wissen vermitteln wir dabei auch alle nötigen persönlichen Skills, um im Verkauf richtig durchstarten zu können. Wer sich noch weiter entwickeln möchte, bekommt dazu die Chance und kann es bis ganz nach oben schaffen.

Gleich loslegen

Als Finance Sales Trainee beginnt der Einstieg ins Berufsleben sofort. Aber wir schmeißen niemanden ins kalte Wasser: Die Trainees erlernen schrittweise das tägliche Business und haben zwei Jahre lang die Chance, in ihre Aufgaben hineinzuwachsen. Dabei erhalten sie Unterstützung und Feedback von einem erfahrenen Coach, der immer für sie da ist und sein Wissen an sie weitergibt.

Finanziell unabhängig

Trainees bekommen ein fixes Gehalt von uns, das sie finanziell unabhängig macht. Damit besteht zunächst kein Druck, eigene Abschlüsse zu machen. Wer sich ins Zeug legt, kann sich aber durch erste Verkaufserfolge noch etwas dazuverdienen. Und später ist der Verdienst nach oben offen.

Selbst entscheiden

Als Finanzberater kann man seinen Tag frei gestalten und selbstbestimmt arbeiten – fast wie ein Startup-Gründer. Gleichzeitig bietet die fixe Anstellung Sicherheit. Flexibel und sicher? Besser geht es nicht. Zudem hilft man Menschen dabei, ihre Träume zu verwirklichen. Ein gutes Gefühl!