Immer füreinander da

Eine offene Kommunikation untereinander und gegenseitige Wertschätzung sind die Grundpfeiler der Zusammenarbeit bei Wüstenrot. Die Mitarbeiter schätzen diese Arbeitsatmosphäre sehr, wie sie im Interview erläutern.

iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/BAjKteT_TMk?feature=oembed&autoplay=1&rel=0" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen>

​Was ein Team zum Team macht, wissen die Mitarbeiter von Wüstenrot ganz genau: „Für mich ist die gegenseitige Wertschätzung wichtig, wie man miteinander umgeht“, sagt Dr. Martin Larch, Abteilungsleiter Risikomanagement. Als Führungskraft kennt er die wichtigen Elemente der Zusammenarbeit. „Mein Verhältnis zu meiner Führungskraft geht schon in Richtung Freundschaft“, schwärmt Lehrling Kevin Frühwirth über seine Arbeit bei Wüstenrot.

Erfahrungsaustausch mit anderen Kollegen und gegenseitige Hilfe gehören für ihn zum Arbeitsalltag. So geht es auch Kundenbackoffice-Assistentin Corinna Eichinger: „Mein Team zeichnet die erfahrenen und hilfsbereiten Mitarbeiter aus. Wir haben eine sehr offene und kommunikative Art. Und der Spaß darf auch nicht zu kurz kommen.“ Für Finanzberaterin Sabine Astner gehört der ebenfalls zur Arbeit bei Wüstenrot, denn die regionalen Beraterteams aus Ost- und Westtirol veranstalten regelmäßig Sportwettkämpfe, etwa Fußball- oder Eishockeyspiele. Sie kann sich auf ihre Kollegen immer verlassen: „Ich habe verschiedenste Kollegen, von denen ich weiß, die kann ich jederzeit anrufen und die mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Die gute Zusammenarbeit und Arbeitsatmosphäre sind nur zwei von vielen Gründen, warum sich mehr als 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Wüstenrot entschieden haben. Werde auch du Teil unseres dynamischen Teams und arbeite mit uns für eine Zukunft, auf die man bauen kann.

Aktuell offene Stellen findest du hier. Wir freuen uns auf dich!