Housewarming:
Geschenke zum Einzug ins neue Zuhause

Freunde oder Verwandte ziehen in ihr neues Haus und du möchtest ihnen zu diesem besonderen Anlass ein Geschenk machen, das in Erinnerung bleibt? Dann schau dir unsere Geschenkideen von praktisch bis individuell an.

Einweihungsgeschenk: Etwas mehr als ein kleiner Kaktus darf es schon sein.

Einweihungsgeschenk: Etwas mehr als ein kleiner Kaktus darf es schon sein.

Endlich ist alles fertig. Der Traum von den eigenen vier Wänden ist wahr geworden. Es ist wichtig, diesen Moment gemeinsam zu feiern. Auch wenn eine Einweihungsparty mit vielen Gästen momentan nicht möglich ist, so kannst du dennoch etwas schenken, um den frischen Eigenheimbesitzern viel Glück im neuen Zuhause zu wünschen.

MEIN LEBEN hat sechs Geschenkideen für dich, drei von ihnen kommen von Wüstenrot Finanzberatern, die schon vielen Menschen bei der Verwirklichung ihres Wohntraums geholfen haben und darum immer wieder zum Housewarming eingeladen sind.

Brot und Salz

Ein traditionelles Geschenk: Brot (am besten selbst gebacken) und Salz

Ein traditionelles Geschenk: Brot (am besten selbst gebacken) und Salz

Das klassische Geschenk zum Einzug ist Brot und Salz. Symbolisch steht das Brot für das Notwendige und das Salz für das Besondere und beides soll unter dem neuen Dach niemals ausgehen. Auch wenn dieses Mitbringsel nicht originell ist, so ist es dennoch eine schöne Tradition. Gerade jetzt, wo du vielleicht etwas mehr Zeit hast, bekommt das Geschenk eine persönliche Note, wenn du das Brot selbst backst. Außerdem schmeckt selbstgebackenes, frisches Brot einfach unübertrefflich gut.

Probiere doch ein besonderes Rezept mit Gewürzen oder Oliven aus. Das Salz kannst du in eine kleine Mulde oder ein kleines Schälchen geben, das du in das Brot eingebacken hast. Das Brot sieht in ein Tuch gewickelt oder in einem Korb besonders ursprünglich aus. In den Korb kannst du noch eine Flasche Wein oder Küchenkräuter im Topf hinzufügen.

Regionale Spezialitäten

Regionale Spezialitäten als Einweihungsgeschenk, hier: Käse aus dem Bregenzerwald
©KäseStrasse Bregenzerwald

Regionale Spezialitäten als Einweihungsgeschenk, hier: Käse aus dem Bregenzerwald

Eine persönliche Note gibst du deinem Einweihungsgeschenk, wenn du etwas Besonderes von dem Ort mitbringst, wo du selbst zuhause bist. „Da wir in meinem ehemaligen Wohnort Fraxern bekannt für unsere Kirschen sind, bringe ich dem Kunden je nach Jahreszeit ein paar Kirschen oder den dazu passenden Schnaps“, berichtet Wüstenrot Finanzberater Christopher Kremser aus Vorarlberg. Eigenheimbesitzer, die neu in eine Region gezogen sind, kannst du mit kulinarischen Spezialitäten der neuen Heimat bekannt machen, zum Beispiel mit einem Wein, mit Käse, Schinken oder einem feinen Speiseöl.

Bäumchen für den Garten

An Obstbäumen hat man lange Freude

An Obstbäumen hat man lange Freude

Bäume symbolisieren Leben und Beständigkeit. Mit einem Baum wünschst du den Bewohnern ein langes Leben in ihrem neuen Heim. Die Beschenkten können sich an seinem Wachstum erfreuen. Irgendwann spendet er Schatten und lädt zum Verweilen ein. Obstbäume tragen obendrein noch Früchte.

„Bei mir darf sich jeder Kunde zur Hauseinweihung einen beliebigen Obstbaum aussuchen“, erzählt Renate Glaser, Finanzberaterin aus Wien. „Das ist etwas Bleibendes.“ Wenn deine Freunde oder Bekannten in eine Eigentumswohnung gezogen sind, machst du ihnen mit einer Glückskastanie eine Freude. Für Hauseigentümer mit Garten sind neben Obstbäumchen auch Weiden und Kugel-Ahorn beliebt, da sie auch in kleine Gärten passen.

Schlüsselhaken

Passt zum Einzug: Farbige Haken als Schlüsselanhänger
©kolor.de

Passt zum Einzug: Farbige Haken als Schlüsselanhänger

Die Schlüsselübergabe zur eigenen Immobilie ist ein magischer Moment. Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Der Schlüssel ist darüber hinaus ein besonders wichtiger Gebrauchsgegenstand, der täglich mehrmals zum Einsatz kommt. Schenke den neuen Eigenheimbesitzern etwas, wo sie ihre Schlüssel aufbewahren können. So werden sie immer an diesen schönen Moment erinnert und müssen ihre Schlüssel nicht suchen. Der Klassiker ist ein Schlüsselbrett, die modernere Variante ist ein Schlüsselhaken. Triffst du die richtige Wahl, wird der Schlüsselhaken zum trendigen Hingucker im Eingangsbereich.  Auch selbst gestaltete Lösungen sind eine Option.

Schmuck nach Geschmack

Skandinavisches Design: „Shorebirds” und „Amp Lamp” (Links)
©www.normann-copenhagen.com

Skandinavisches Design: „Shorebirds” und „Amp Lamp” (Links)

Ein Geschenk muss nicht unbedingt nützlich sein. Objekte, die schön anzusehen sind, geben dem neuen Zuhause eine individuelle Note und machen gute Laune. Über eine Vase, ein Bild oder eine Skulptur freut sich jeder –vorausgesetzt das Objekt entspricht dem eigenen Geschmack. Versuche daher besser nicht selbst den Geschmack des Beschenkten zu treffen, sondern frage direkt, worüber er oder sie sich freuen würde.

Um zu zeigen, dass du dir Gedanken gemacht hast, mach eine Onlinerecherche und triff eine Vorauswahl. Klebe die verschiedenen Ideen auf eine Karte und lass deine Freunde auswählen. Auch wenn das Geschenk dann keine Überraschung ist, so erinnern sich deine Freunde beim Anblick sicher noch lange gern daran, von wem sie es erhalten haben.

Geld und Gutscheine

Ein Umzug verursacht viele Kosten, weshalb sich vor allem junge Leute über eine kleine Finanzspritze zum Einzug besonders freuen. Wenn die neuen Eigenheimbesitzer nur Bekannte oder vielleicht die neuen Nachbarn sind, musst du nicht zu großzügig sein. 20 bis 30 Euro sind völlig ausreichend. Bei besten Freunden oder einem Familienmitglied kannst du etwas mehr ausgeben und einen Betrag ab 50 Euro aufwärts verschenken.

Bist du kreativ? Dann bastle eine Pop-up-Karte, falte Geldscheine in Herzen oder mach eine Collage in einem Bilderrahmen, um das Geldgeschenk schön zu verpacken. Ein Gutschein von einem Blumenladen oder einer Gärtnerei aus der Umgebung ist besonders geeignet für Hauseigentümer, die ihren Garten anlegen möchten. Klassisch sind außerdem Gutscheine für Möbelhäuser oder Läden für Wohnaccessoires. Auch hier kannst du einen Umschlag oder eine Karte selbst gestalten, damit das Geldgeschenk oder der Gutschein nicht unpersönlich wirkt. „Gutscheine sind super“, weiß Wüstenrot Finanzberater Peter Titscher aus Erfahrung.