Haushaltstipp:
Wasser sparen mit wenigen Handgriffen

Sparen klingt nach Verzicht und Komfortverlust. Das muss nicht sein. Klaus Pichler, Leiter von Rabmer GreenTech, erklärt, wie eine kleine Erfindung aus Österreich den Wasserverbrauch reduziert, ohne das Duscherlebnis zu schmälern.

Wertvolle Ressource: Immer mehr Menschen auf dem Planeten benötigen immer mehr Trinkwasser.

Wertvolle Ressource: Immer mehr Menschen auf dem Planeten benötigen immer mehr Trinkwasser.

Wo sehen Sie die größten Energiefallen im Haushalt?
Pichler:
Das ist natürlich der Stromverbrauch, der durch eine wachsende Zahl von Elektrogeräten immer weiter steigt. Viel Heizenergie aus Strom, Öl oder Gas geht zum Beispiel durch ungenügend gedämmt Wände und schlecht isolierte Fenster verloren. Damit verbunden ist auch die Warmwasseraufbereitung, aber auch der Wasserverbrauch generell. Wir lernen allmählich, dass Wasser eine wertvolle Ressource ist, mit der wir verantwortungsbewusst umgehen sollen.

Was können wir unmittelbar tun?
Pichler:
 Ganz klar den Stromverbrauch reduzieren, zum Beispiel durch Verwendung von Energiesparlampen, idealerweise kombiniert mit Bewegungsmeldern, die das Licht nur dann aktivieren, wenn wir es benötigen. Wir müssen die Wände effizient dämmen und  – ganz wichtig – den Wasserverbrauch reduzieren.

Gehört Wassersparen nur zum guten Ton oder ist das in Österreich wirklich ein Problem?Pichler: Es ist eine einfache Rechnung: Immer mehr Menschen leben auf diesem Planeten und benötigen immer mehr Trinkwasser. In Österreich sind wir vielleicht nicht von der Ausbreitung der Wüsten betroffen, dafür verbrauchen wir immer mehr Wasser durch unseren Konsum. Um beispielsweise eine Tasse Kaffee von der Pflanzung bis zum Verkauf im Supermarkt zu produzieren, braucht man 140 Liter Wasser. Das entspricht in etwa der Menge, die jeder Österreicher pro Tag an Trinkwasser verbraucht. 80 Liter davon werden allein für das Duschen benötigt. Da setzen wir mit unseren Innovationen an. 

Etwa 140 Liter Wasser verbraucht jeder Österreicher pro Tag. 80 Liter davon werden allein für das Duschen benötigt.
© Wikimedia | Claudia Reimann

Etwa 140 Liter Wasser verbraucht jeder Österreicher pro Tag. 80 Liter davon werden allein für das Duschen benötigt.

Der Ecoturbino kann ohne Werkzeug montiert werden und senkt den Wasserverbrauch ohne Komfortverlust.
© Rabmer Gruppe

Der Ecoturbino kann ohne Werkzeug montiert werden und senkt den Wasserverbrauch ohne Komfortverlust.

Spalte 2

Mit welchen konkreten Hilfsmitteln unterstützt Rabmer Green Tech die Verbraucher?Pichler: Zunächst bieten wir einen Kalk- und Korrosionsschutz für die Wasserleitungen an. Und zwar ohne Chemie. Der Aquabion ist ein Gerät, welches man in einem Einfamilienhaus in der zentralen Kaltwasserleitung im Keller einbaut – direkt nach dem Wasserzähler. Der Mechanismus beruht auf dem in vielen Anwendungen bewährten galvanischen Wirkprinzip. Durch Einsatz einer Zinkopferanode wird der Kalk im Wasser neutralisiert und eine Veränderung der Kalk-Kristallstruktur bewirkt, wodurch sich dieser nicht mehr an der Rohrwand, Armaturen oder Haushaltsgeräten anlegen kann. Weiters werden dadurch auch bestehende Kalkablagerungen in den Rohrleitungen aktiv abgebaut. Ganz wichtig dabei ist: Ich verändere die Wasserqualität nicht. Kalzium, Magnesium – die wichtigen Mineralien, die der Körper braucht – bleiben im Wasser erhalten. 

Kommen wir zurück zum Wassersparen. Gibt es auch dafür praktikable Möglichkeiten?Pichler: Ja, dafür haben wir eine ganz einfache Erfindung aus Österreich: den Ecoturbino. Den können Sie ohne Werkzeug an Ihre Duscharmatur montieren und den Wasserverbrauch drastisch verringern, ohne dass es dabei zu einem Komfortverlust kommt.

WASSERSTANDSMELDUNGEN

Zehn Fakten zum kostbaren Lebenselement Wasser:

  • 70 Prozent des menschlichen Körpers besteht aus Wasser.
  • 1,5 Liter Wasser sollte ein gesunder erwachsener Mensch pro Tag mindestens trinken.
  • 2010 erklärte die UNO den Zugang zu sauberem Trinkwasser zum Menschenrecht.
  • Vier Milliarden Menschen, also zwei Drittel der Weltbevölkerung, haben mindestens einen Monat im Jahr nicht ausreichend Wasser zur Verfügung.
  • 8.000 Liter Wasser braucht es, ehe eine Jeans im Laden liegt.
  • 15.000 Liter Wasser verschlingt die Produktion von einem Kilogramm Rindfleisch.
  • 106 Liter Wasser benötigt die Erzeugung von einem Kilogramm Kartoffeln.
  • 2,7 Meter könnten die Meeresspiegel bis zum Jahre 2300 ansteigen – selbst bei einer auf zwei Grad Celsius begrenzten globalen Erwärmung.
  • 4.370 Kubikkilometer Süßwasser ist der weltweite Bedarf der Menschen.

Wie soll das gehen?
Pichler:
Durch die Reduktion von Wasser entsteht ein Unterdruck, der durch Luftzufuhr ausgeglichen wird. Das Ergebnis ist ein stark verwirbeltes Luft-Wasser-Gemisch. Damit ist auch sichergestellt, dass der  Duschschlauch und der Duschkopf immer komplett sauber bleiben. Es kann sich kein Biofilm bilden und auch keine Kalkablagerungen. Das ist ein Hygienevorteil und erhöht die Lebensdauer von Schlauch und Duschkopf.

Klingt nach weniger Wasserdruck und weniger Komfort?
Pichler:
Im Gegenteil: Die luftangereicherten und stark verwirbelten Wassermoleküle sind größer als normale Wassertropfen. Dadurch haben sie eine enorme Kraft, sodass Sie mit demselben Wasserdruck duschen können, obwohl der Wasser- und Energieverbrauch um 36 Prozent gesenkt wird. Das Wasser fühlt sich weicher an, was subjektiv oft als Komfortgewinn empfunden wird. Und das Wichtigste: Sie sparen dadurch rund 60 Euro pro Person und Jahr.

Wie viel kostet der Ecoturbino?
Pichler:
Etwa 50 Euro. Diese Kosten amortisieren sich bei einer mehrköpfigen Familie innerhalb weniger Monate.

Vielen Dank für das interessante Gespräch, Herr Pichler.

WASSER SPAREN MIT WÜSTENROT

Wer sich gegen einen Schaden versichert, einen Bausparvertrag besitzt oder auf eine andere Art bei Wüstenrot seine Zukunft abgesichert hat, kann mit jedem Produkt STEN  sammeln und wird so für seine Treue belohnt.

Mit ausreichend STENs kannst du das Ecoturbino Brause- oder Oberkopfset einfach über Wüstenrot | Mein Leben bestellen.

Deine Zugangsdaten zu Wüstenrot | Mein Leben erhältst du von deinem Finanzberater oder du sendest eine E-Mail mit deinem Namen und deinem Geburtsdatum an: meinleben@wuestenrot.at.

JETZT:  Ecoturbino Oberkopfset gegen Treuepunkte einlösen oder das Ecoturbino Brauseset mit STEN bestellen.