Amabrush:
Zähne in zehn Sekunden perfekt putzen

© Amabrush GmbH

Es ist für viele ein ungeliebtes Ritual: Zähneputzen. Dennoch, wir verbringen rund 36 Stunden im Jahr mit Mundhygiene. Das österreichische Start-up Amabrush will mit seiner Zahnbürste allen Putzmuffeln auf die Sprünge helfen – und mehr Lebenszeit für sie gewinnen. Die ungewöhnlich anmutende Bürste funktioniert vollautomatisch. Dabei soll sie in nur zehn Sekunden gründlicher sein als eine handelsübliche Zahnbürste, die zwei Minuten zum Einsatz kommt. Einfach Mundstück einsetzen, Knopf drücken, fertig. Derzeit kann Amabrush vorbestellt werden. Lieferung: ab 25. September 2018. Preis: ab circa 129 Euro.